Angelparadies Bergwitzsee

Der Bergwitzsee ist mit seiner Größe von über 170 Hektar und seiner Tiefe von bis zu 18 Metern ein wahres Angelerparadies.
Die traumhaften Buchten und die abwechslungsreiche Uferlinie laden zu einem Angelabenteuer ein.

Unter Wasser wechseln sich Flachwasserzonen, Krautbänke, Steilhänge und Plateuas ab und bieten ideale Voraussetzungen für verschiedenste Fischarten.
Für die super Wasserqualität spricht auch das Vorkommen an Maränen und Edelkrebsen.

Voraussetzung für das Angeln im Bergwitzsee, ist der Besitz eines Fischereischeines und die Mitgliedschaft im DAV Sachsen-Anhalt.
Alternativ kann, wenn Sie im Besitz eines Fischereischeines sind, auch eine Tages- oder Wochenkarte erworben werden

Mit seiner beachtlichen Größe und der durchschnittlichen Tiefe von rund 10 Metern bietet der Bergwitzsee ausreichend Platz für einen reichen Fischbestand und stattliche Exemplare an z.B. Hechten , Zandern und Karpfen.
Weitere Fischarten sind: Brassen, Aale, Barsche, Schleie, Welse, Forellen und Maränen

Mit einem Boot erreichen Sie die besten Angelstellen.
Ein Ruderboot kann, z.B. auch über Nacht, in der Recpetion gemietet werden.
Die Verwendung von Verbrennungsmotoren ist generell untersag, Elektromotoren dürfen mit Sondergenehmigung benutzt werden.
Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter in der Reception!

Wir öffnen am 27. Mai wieder.
Es bestehen Auflagen bzw. Testpflicht.



Übernachtungen von Dauercampern sind gestattet.
Abstandsregelungen sind einzuhalten!
Mindestabstand 1,50 Meter.
Es besteht Maskenpflicht in der Reception und den Sanitärräumen!
Die allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten.

Die BiblioTheke öffnet zum Wochenende.
Es besteht aktuell eine Testpflicht sowohl innen als auch auch außen.

Aktuell ist die Schrankensperrzeit aktiv.
Schrankensperrzeit gilt von 13:00 bis 14:30 und von 22:00 bis 06:00 Uhr.