Aktualisierung 25.04.2020 – Tageszugang und Übernachtungen für Dauercamper möglich

Seit Montag den 20. April 2020 gilt die Vierte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS‐CoV‐2 in Sachsen‐Anhalt!

Wir haben die telefonische Aussage des Landkreises Wittenberg und nun auch eine schriftliche Stellungnahme des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration vor, wonach der §5 der o. Verordnung nun so ausgelegt wird, dass Dauercampingübernachtungen wieder möglich sind!

Aktueller Stand (kann sich auch situationsbedingt ändern!)

  • Die Nutzung durch Dauercamper aus dem gesamten Bundesgebiet ist möglich.
  • Die Nutzung schließt Tages- und Übernachtungsbesuche ein.
  • Die Schranke ist geöffnet (keine Sperrzeit aktiviert).
  • Die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen sind einzuhalten.
  • Speziell das Versammlungsverbot und die Abstandregelungen sind einzuhalten.
  • In der Reception findet der Verkauf wieder statt, deshalb ist hier Maskenpflicht.
  • In die Reception nur Einzeln eintreten, um die Abstandregelung zu erfüllen!
  • Trinkwasser ist auf dem Platz angestellt.
  • Der Ausguss für Kassettentoiletten ist möglich (Einzeln eintreten!).
  • In den Sanitärgebäuden können wir die Mindestabstände nicht garantieren, deshalb bleiben diese geschlossen,
    bis es hierzu offizielle Bestimmungen gibt oder sich hierzu Regelungen mit den zuständigen Ämtern treffen lassen.
  • Spielplatz und Sportanlagen dürfen nicht genutzt werden.

Die Geschäftsführung hat die Pflicht die Einhaltung dieser und der weiteren allgemeinen Sicherheitsbestimmungen, also auch des Kontakt- bzw. Versammlungsverbotes, sicherzustellen und zu kontrollieren. Bei Zuwiderhandlung droht den entsprechenden Personen und dem Campingplatz eine Strafe.

Die Regelung enthält noch ältere Einschränkungen, die aktuell nicht zum Tragen kommen, die wir im Text belassen, falls die Vorgaben sich wieder ändern sollte. Die Erklärungen, muss nicht jedes mal neu abgegeben werden. Wenn Sie einmal von allen Personen unterschrieben vorliegt, dann reicht das aus.

Deshalb ist es erforderlich, dass Sie uns dieses Formular mit den Sicherheitshinweisen unterschreiben und darauf achten, dass keine Menschenansammlungen stattfinden und der nötige Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Menschen eingehalten wird.

Quelle: https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/fragen-und-antworten/#c238347

Welche Regelungen gelten auf Camping- und Wochenendplätzen insbesondere für sogenannte Dauercamper?

Zu nicht-touristischen Zwecken und zur Pflege der Parzellen können die Campingplätze durch Dauercamper aus dem gesamten Bundesgebiet genutzt werden.

Soweit der Betreiber des Platzes sich entschließt diesen zu öffnen, hat er die Gewähr dafür zu bieten, dass dieser tatsächlich ausschließlich für nicht-touristische Beherbergung (sog. Dauercamper) gemäß den in der Verordnung genannten Regelungen zur Kontaktbeschränkung genutzt wird.

Insbesondere gegenseitige Besuche, Feiern und gemeinschaftliche Tätigkeiten, die die Einhaltung des Abstandsgebotes und der Beschränkungen des Personenkreises (Allein, eine weitere nicht im Haushalt lebende Person, Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes) gefährden, sind unzulässig.